HAPPY NEW YEAR!!! 

Nachdem ich schon länger kein Beitrag mehr geschrieben habe, habe ich mich nun doch dazu entschieden, ein paar Zeilen über den Ultra BANDIT zu schreiben…

Nachdem es 2018 eine letzte Jubiläumsedition vom klassischen UltraBANDIT bei BVM gab, wurde mein Vater noch einmal schwach und hat sich diesen bestellt.
Knapp 2 Jahre lag der Bausatz , bis er im Januar letztem Jahres endlich begonnen wurde.
Aktuellste Technik sollte in dieses Mal eingebaut werden: die ganz neue JetCat P250, Hacker / DITEX Servos, JETI model CentralBox-220 mit 2x 2,4Ghz und 900mHz Backup-Empfänger, ein Electron Einziehfahrwerk, sowie ein maßgeschneiderter Smoketank von CM-Jets.

Während mein Vater die Jubiläumsedition gebaut hat, habe ich parallel dazu den alten UltraBANDIT komplett überarbeitet. Auch dieser bekam in diesem Zug ein elektrisches Einziehfahrwerk, eine JETI CB-400 mit 2x 2,4Ghz und 900mHz Backup-Empfänger. Die Futaba-Servos sind geblieben, lediglich die Klappenservos wurden gegen stärkere „Low Volt Servos“ von Hitec getauscht. Das ist auch der Grund für die JETI CB-400, da die eingebauten Futaba Servos nicht HighVoltage-fähig sind. Die Arbeit fiel deutlich zeitintensiver aus als geplant, denn das elektrische Fahrwerk hat einen komplett anderen Drehpunkt und deutlich höhere Mechaniken. Daher mussten neue Fahrwerksspanten sowie neue Carbon Flexplates gefräst werden – Danke Manuel fürs Fräsen!
Im Juli hatten dann beide Modelle ihre Erstflüge.

Fazit: Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt, beide Maschinen fliegen perfekt! Vor allem die neue JetCat P250 ist aufgrund der schnellen Startphase, der schnellen Gasannahme und der Telemetrieunterstützung ein sensationelles Triebwerk.
Ich habe in all den Jahren viele Sportjets gebaut, geflogen und eingestellt und versuche bei meinen eigenen Konstruktionen so viel wie möglich aerodynamisch zu verstehen.
Doch der „alte“ UltraBANDIT ist immer noch eine Liga für sich und gewissermaßen unerreicht. Die Qualität, die Details des Bausatzes und die ausgewogenen Flugeigenschaften habe ich selbst so noch nicht gesehen! Von den Hebelarmen über die V-Form bis hin zur Klappengeometrie stimmt einfach alles. Der Hirnschmalz der in dieser 15 Jahre alten Konstruktion steckt ist immer noch absolute Pole-Position.