F3A Europameisterschaft in Belgien

F3A Europameisterschaft in Grandrieu, Belgien vom 19.- 28. Juli 2018

 

TEAM DEUTSCHLAND PLATZ 3
Teammanager:
Heiko Sommer

Juniorpilot:
Gregor Wetzel, Platz 34

Seniorpiloten:
Christian Niklaß, Platz 8
Robert Forster, Platz 16
Robin Trumpp, Platz 7

Teilweise 35 Grad machten nicht nur den Piloten, Punktwerter und Verantwortlichen zu schaffen, sondern auch der Technik.
Eine Woche lang durchgehend heiße Temperaturen, aber teilweise sehr wechselhaften Bedingungen, machten die EM zu einer richtigen Herausforderung.
Am Ende des Wettbewerbs war Christophe Paysant Le Roux nach vier Jahren „Pause“ wieder ganz oben und wurde zum 9 Mal Europameister!
Es ist ein Privileg, mit einem Ausnahmepiloten wie ihm, auf einer Europameisterschaft zusammen zu fliegen. Nicht nur weil er ein ausgezeichneter Pilot ist, sondern viel mehr weil er auch ein feiner Mensch, ein sehr fairer Sportler und vor allem, im Team mit seinem Bruder zusammen, ein Aushängeschild für unsere Modellflugsparte F3A ist.
Die Plätze 2 und 3 gingen an Lassi Nurila (Finnland) und Gernot Bruckmann (Österreich).
In der Teamwertung setze sich Frankreich vor der Schweiz und Deutschland durch.
Die Juniorenwertung ging an Andrea Cervi (Italien) vor Ignace Pawlenko (Belgien) und Omer Ben Ami (Israel).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.