Eine Legende kehrt zurück- RT DESIGN Acrostar mk2!

in Farbvariante rot/gold oder lila/gold

Acrostar mk 2– für die Einen eines der schönsten Kunstflugdesigns aller Zeiten und für Andere ein äußerst spezielles Flugzeug…
Auf jeden Fall so komplett anders als die ganzen Extras, Edges, Yaks usw. die es in jeder Größe und Farbe bereits als Modellflugzeug gibt.
Daher war es für Robin Trumpp höchste Zeit, diese Kunstfluglegende wieder in den Modellflugzirkus zurück zu bringen- mit Recht!
Er hat sich dieses Flugzeug vorgenommen und es hier und da etwas optimiert, ohne die markante Linie des
Acrostar zu verlassen. 
Das Resultat nach einem Jahr Entwicklungszeit ist ein leicht modernisierter Acrostar mit unschlagbaren neutralen Flugeigenschaften (sogar 3D-tauglich!!!) in 2 tollen semi-scale Farbvarianten.
In Verbindung mit den 2 verschiedenen Antriebssets von Hacker erhalten Sie so abhängig von Ihren Ansprüchen ein perfekt abgestimmtes Modell für jeden Tag, der ihnen am Boden wie in der Luft viel Freude bereiten wird!

 

Weitere Informationen zum Liefertermin und UVP sowie weitere Bilder in Kürze!

IN EUROPA EXCLUSIV BEI DER HACKER MOTOR GMBH!!!


Tipp ULTRAmate von C. Oppliger

Christian Oppliger aus der Schweiz hat die ULTRAmate getestet und einen kleinen Tipp für alle die noch etwas mehr aus dem Modell herausholen möchten.
Vielen Dank für diese Info und deine Mühe!!!

Hi Robin,
ich habe 2 Mischer programmiert:
1. Querruder —>Gas 8%
2. Höhe —> Gas 8%
Durch die grosse Ruderwirkung von den Querruder und Höhenruder wird beim Betätigen dieser Ruder 8% mehr Gas dazu gemischt. Die Ruder werden somit besser angeströmt und die Wirkung der Querruder und des Höhenruders nimmt zu. Das bedeutet, dass die Ultramate bei Vollausschlag dieser Ruder nicht so abrupt bremst und dynamischer fliegt. Mit diesen beiden Mischer fliegt das Modell in extremen Manöver nochmals stabiler. Der Grund für die Mischer kommt eigentlich aus dem F3P, diese werden da bewusst eingesetzt, um das Modell beim Betätigen der Querruder nicht zu bremsen bzw. die Geschwindigkeit des Modells konstant zu halten. Bei den 3D Modellen, welche immer grössere Ruder haben, habe ich dies getestet und festgestellt, dass dies auch einen positiven Aspekt auf die Flugeigenschaften der 3D-Modellen hat.
 

Beste Grüsse

Christian

Zum 6. Mal in Folge Deutscher Meister im F3A

In einem in jeder Hinsicht turbulenten Wettbewerb beim MC-Schiefbahn konnte ich den 3. Platz belegen, hinter Lassi Nurila und Robert Forster.
In der Gesamtwertung reichte es dann aber wieder zum 6. Deutschen Meister Titel in Folge!

Vielen Dank an den MC-Schiefbahn für die organisatorisch fantastische Veranstaltung!
Vielen Dank meinem Team und unseren Partnern für die herausragende Unterstützung über das gesamte Jahr!!!


23. JETI model Meeting 2017 in Ivancice, CZ

Am 19. August fand im Czech Heaven das 23. JETI Model Meeting statt. Begonnen hat alles vor 23 Jahren, JETI, damals schon Hersteller von Speed Controllern, lud Piloten zum Elektroflugtag ein. Heute sind nach wie vor viele Elektromodelle dabei, aber auch Benzinmotoren und Jets füllten das Flugprogramm.
Viele tschechische Piloten mit tollen Eigenbauten, dazu JETI duplex Piloten aus Deutschland, Österreich, Japan…
Es war ein kleines aber feines „Familientreffen von JETI“ mit Toppiloten und absoluten Modellbaugrößen/JETI Händlern aus ganz Europa.

Danke JETI für die Einladung und das tolle Wochenende mit euch!