Robin Trumpp zu Gast bei Scheich Hamdan, Kronprinz von Dubai 

Vom 23. bis 26. Februar fanden die ersten Dubai RC Masters im Wüstenemirat Dubai am Persischen Golf statt. Unter den vielen Piloten und Verantwortlichen auch ein Deutscher, Robin Trumpp vom MFC Untermünkheim.
Nicht nur in Europa, Asien und Australien ist sein Wissen und seine Erfahrung gefragt. Tareq Alsaadi, einer der besten Helikopterpiloten der Welt und Freund des Kronprinzen, wollte das Knowhow von Robin Trumpp beim ersten Modellflug-Wettbewerb überhaupt in Dubai, dabeihaben. Hier nicht als teilnehmender Pilot, sondern vielmehr als Juror für faire Meisterschaften der Golfstaaten – mit Piloten aus Kuwait, Dubai, Abu Dhabi, Saudi Arabien u.a.
Schnell wurde im Vorfeld der Masters klar, dass das Event noch keine optimale Organisation aufwies. Kurzerhand wurde Robin Trumpp die sportliche Leitung des Events übertragen, dass unter der Schirmherrschaft von Kronprinz Scheich Hamdan bin Muhammad Al Maktum, der zugleich auch Vorsitzender des Dubai Sportrats ist, stattfand. Trumpp war also für die Klassen Jet- und Propellerkunstflug zuständig.
Die Helikopter-Kunstflug-Klasse, die gleichzeitig mit ausgetragen wurde, war sogar international ausgeschrieben, so dass sich die besten Helipiloten der Welt messen konnten.
Für alle Klassen wurde insgesamt ein Preisgeld von knapp 30.000 USD ausgeschüttet.

Neben Robin Trumpp war zusätzlich der Spanier Emilio Canovas als Juror eingeladen. Jedoch mit nur zwei Wertern kann ein solches Event nicht ausgetragen werden, was den Veranstaltern wohl nicht bekannt war. Glücklicherweise war F3A-Weltmeister, Tetsuo Onda aus Japan, als Helfer eines Helipiloten vor Ort. Schnell konnte er nach einem kurzen Gespräch mit Trumpp als 3. Jurymitglied für den Wettbewerb verpflichtet werden. Damit konnten das Event gestartet werden.

Am Samstag fand eine große Eröffnungsfeier statt, bei der auch Scheich Hamdan anwesend war, er begrüßte alle Teilnehmer und Anwesende.

Am Sonntag und Montag wurden die Vorrunden ausgetragen; morgens die Helikopter, mittags die Propellerflugzeuge und anschließend die Jets. Auch hier zeigte sich, dass noch etwas Organisationstalent einzubringen war, denn es gab kein Auswertungsprogramm für die Wettbewerbe. Zum Glück konnte Robin Trumpp nach den Wertungsflügen ein Excel-Auswertungsprogramm erstellen, damit auch eine Rangliste veröffentlicht werden konnte. Die jeweils 5 besten Piloten einer Klasse qualifizierten sich für das Finale.

Am Dienstagabend ging das Event bei einer schönen Abschlussfeier mit einer tollen und beeindruckenden Drohnen-Show zu Ende. Und schon am nächsten Tag ging Trumpp´s Flug mit einem A380 wieder zurück nach Frankfurt. Bilder und Eindrücke von der Reise gibt es auf der Website von Trumpp: www.robin-trumpp.de

Ein Statement von Robin Trumpp zum Event: „Ich hatte eine tolle Zeit in Dubai, bei herrlichem Wetter, mit jeder Menge Spaß. Es ist schön zu sehen und zu erleben, dass Gemeinschaft und der besondere Spirit unter Modellfliegern weltweit gleichermaßen gelebt wird, egal wo man sich gerade befindet. Auch oder gerade in Dubai, wo es so scheint, als ob Geld keine Grenzen mehr setzen könnte. Ich komme aus Dubai zurück, mit vielen tollen Erlebnissen und Begegnungen mit wunderbaren Menschen, die mein Hobby teilen, die mich mit offenen Armen empfangen haben und die mir  zu guten Freunden wurden.“

Quelle: Presse, MFC Untermünkheim

« 1 of 2 »

Honoring by the community of Untermünkheim

On January 13th the major of Untermünkheim arranged a welcome event for the new citizens of the town, at the local gym.

The purpose of the event was to welcome and inform the new Citizens about the leasure time opportunities, Untermünkheim has to offer. 

Heiko Sommer and myself took the chance to introduce our club to all visitors.

There was also an honoring for persons   who volunteered  very often in their spare time  and those who achieved  an outstanding performance in any kind of sport.
Heiko Sommer received an award for his volunteering commitment in the community
, the German F3A team and his function as my coach.

 I also received an award for the German Champion title in 2018.

 


Visit femo-design!

Beginning of May I visited femo-design to pickup my two new fully carbon airplanes after more than 1 year of waiting.
I knew felix already a few years. We met the first time on a big hobby show in south Germany. That time I fallen in love with his carbon work and his amazing airplanes. That time he produced the Apus Glider and I ordered one.
After Apus I “wanted more” and in 2016 at the same fair I ordered his two new airplanes, Skylet and GoOne8.

For the Skylet I choose the classic version in blue/white colours and for the GoOne8 he made a unique gold/silver Version for me.
You get the planes in a tailored luxury bag, also “100% made in Germany” to store and transport the planes safely.

His stuff is so unique and incedribly precious and strong, almost too great to fly!

Thank you Felix for another two masterpieces, I come back next year 😉


Delivery of Acrostar getting closer!

All Acrostar mk2 are produced, passed quality check and packed in the container.
They are finally on the way to Hacker Motor GmbH!
Retail price for the kit is 399,- EURO.
Now for limited time introductory price is 369,- EURO!!!

PROMOTION VIDEO HAS BEEN FINISHED BY PHILIPP RÖSNER THANK YOU:


Unser Flugtag ist zurück!

Nach einer Zwangspause im letzten Jahr aufgrund der F3A-Europameisterschaft ist unser Flugtag in diesem Jahr wieder zurück.
Traditionell am letzten Sonntag im Juni.

Wie immer mit einigen Toppiloten aus Deutschland und Europa!!!

Untermünkheim RC-Classics
Bereits am Samstag vor dem Flugtag findet ein kleines aber feines Treffen für Flieger/Helis und Equipment aus vergangenen Tagen statt.
Zusammensitzen und die Modelle der Kindheit unserer Väter fliegen, teilweise mit den Fernsteuerungen aus dieser Zeit!
Taxi, Topsy, Kwikfly, Amigo, Beginner, Charter, Curare, BlueAngel, Arrow…

Wir freuen uns auf euer Kommen!


Hacker Ditex TD0606M- the servo we´ve been all waiting for!

Since this week Hacker´s all new Ditex TD0606M is on the market.
And this metal servo is something all F3A pilots have been waiting for.
It seems to be perfect for all ailerons and elevators for the F3A biplanes.

Until now, the market was dominated by the Futaba BLS 173SV. With the new Ditex TD0606M we have a great alternative.

Compared to the other servos we used it is:

  • smaller (29x23x12mm)
  • lighter (only 22g)
  • faster (0.06s/60°)
  • cheaper (99 €)

After all the great experiences with other Ditex servos in the past year,  I´m sure it is another great servo by Hacker!
Ditex TD0606M will be installed in my new F3A biplanes on ailerons and elevator. On rudder it will be a Ditex TD2111S.

More information:
http://www.ditex-servo.com/portfolio-produkt/ditex-td0606m/?portfolioCats=8


brandnew JETI DC-24!!!

Finally in our hands, the brandnew JETI DC-24 in special RT-edition gold/carbon!
Here are a few pictures from the production of this highend radio which I would like to share with you.
Not only the design also the features and the quality is unique, but convince yourself!

More information about the JETI DC-24:
http://www.jetimodel.com/en/katalog/Transmitters/@produkt/DC-24/